Orgel Lukaskirche

Die Orgel in der Lukaskirche wurde im Jahr 1964 von der Orgelbaufirma Walcker (Ludwigsburg) gebaut.

Sie hat 13 Register, die über zwei Manuale und ein Pedal gespielt werden können.

Disposition 

1. Manual (C-g³)

2. Manual (C-g³)

Pedal (C-f¹)

Gedeckt8'Gemshorn8'Subbass16'
Principal4'Rohrflöte4'Choralbass4'
Sesquialtera 2fach2 ⅔'Principal2'Glöckleinton 2fach2 ⅔'
Mixtur 2-3fach1'Quinte1 ⅓'Trompete8'
  Zimbel 2fach⅓'  
Koppeln II/I, II/P, I/P

 

Die Orgel wurde Ende 2011 von Orgelbauer Andreas Utz überholt, gereinigt, ergänzt und neu gestimmt. Viele Jahre wurde unser Instrument nicht intensiver gepflegt, so dass jetzt eine größere Überholung anstand. Gleichzeitig wurden einige kleine technische Verbesserungen eingebaut und in der Sesquialtera ein paar Töne nach unten ergänzt.
Einen Bericht über die Renovierung aus der Mittelbayerischen Zeitung können Sie hier >>> lesen.

 

Sie haben mit Spenden in beträchtlicher Höhe zur Finanzierung des Projekts beigetragen. Von den insgesamt gut 22.000 Euro Kosten kamen durch Spenden und Kollekten bislang gut 4.600 Euro zusammen. Die Gesamtkirchengemeinde unterstützt die Arbeiten ebenfalls durch einen Zuschuss aus den Kirchgeldrücklagen. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Weitere Spenden für unsere Orgel sind sehr willkommen:

Konto  100 204 366
bei der Volksbank Regensburg
(BLZ 750 500 00)
Kennwort: Orgelrenovierung

Bei Spenden über 100 Euro erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbestätigung, für Beträge darunter gilt Ihr Einzahlungsbeleg als Nachweis für die Vorlage beim Finanzamt!