Glocken der Lukaskirche

St. Lukas hat mit sechs Glocken das größte evangelische Geläut in Regensburg. 1958 wurden sie bei F. W. Schilling in Heidelberg gegossen und haben ein Gesamtgewicht von 1.995 kg.

Folgende Glocken hat die Lukaskirche:

Nr.NameTonhöheGewichtInschrift
 1Lukasglocke

a'

651 kgDas Reich Gottes ist nahe zu euch gekommen.
 2Totenglockeh'444 kg

Herr, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst.

 3Friedensglocke d''367 kgFriede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.
 4Gnadenglocke e''250 kgFreude im Himmel über einen Sünder, der Buße tut.
 5Gebetsglocke fis''177 kg Seid wach allezeit und betet.
 6Kinder- und Taufglocke h''106 kgGlaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du und dein Haus selig.

Hier >>> können Sie sich das Geläut der Lukaskirche auch anhören. Auf der sich öffnenden Seite einfach auf das schwarze Glockensymbol klicken.

 

NEU: Hier können Sie den Glocken auch beim Läuten zusehen!

Herzlichen Dank an Herrn Reinsch für diese tollen Möglichkeiten!

 

Läuteordnung:

Die Glocken läuten zu den Gottesdiensten:

  • Eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn die Lukasglocke,
  • Zu Beginn des Gottesdienstes alle Glocken
  • Beim Vaterunser wird mit der Friedensglocke geläutet.

Darüberhinaus wird jeden Tag um 18 Uhr mit der Lukasglocke der Abend eingeläutet.

Nach alter Tradition schweigen die Glocken von Karfreitag bis zum Gottesdienst der Osternacht.